message Mitteilung

file_copy Angebot

euro_symbol Förderung

build Heizungskonfigurator

+49 2153 971423     E-Mail schreiben

Flächenheizung

Es gibt viele gute Gründe für die Modernisierung mit Flächenheizungen. Kosten reduzieren, Ressourcen schonen und das ganze Jahr über ein angenehmes Raumklima genießen: Egal ob Sie neu bauen oder einen Altbau renovieren: Flächenheizungen überzeugen und werden in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen.

Dabei können Flächenheizungen nicht nur im Fußboden eingesetzt werden. Auch die Verlegung in Decken und Wänden ist problemlos möglich.
 
 © Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V.
 © Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V.

Fußbodenheizung, Wandheizung und Deckenheizung sorgen für angenehme Wärme im Raum

Statt Wärme über einzelne Heizkörper im Raum zu verteilen, nutzt eine Flächenheizung je nach System den gesamten Boden (Fußbodenheizung), die gesamte Wand (Wandheizung) oder die Decke (Deckenheizung) als Heizfläche.
mehr erfahren
 © Foto: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) © Foto: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF)
 © Foto: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) © Foto: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF)

Bei Fußbodenheizung auf gute Dämmung achten

Eine Fußbodenheizung sorgt wirtschaftlich und komfortabel für warme Räume - allerdings nur, wenn die Dämmung des Systems auch stimmt. Wärmedämmung und Trittschalldämmung sollten deshalb nicht vernachlässigt werden. Nur so ist eine dauerhaft sichere, effiziente sowie als angenehm empfundene Fußbodenheizung möglich. Experte Joachim Plate erklärt, worauf es besonders ankommt.
mehr erfahren